Erweiterte Suche

Wir fanden 0 Ergebnisse. Ergebnisse anzeigen
Erweiterte Suche
wir fanden 0 Ergebnisse
Ihre Suchergebnisse

Zwischen Stadtkern und Westliche Wälder: Augsburg Pfersee

Veröffentlicht am 12. Oktober 2020
| 0

Wohnen im Stadtwesten – Immobilienmarkt in Augsburg Pfersee

Steter Wandel prägte das Leben im Stadtteil Augsburg Pfersee. Wo heute ein charmantes Wohnviertel zu finden ist, bestimmte einst die Industrie das Erscheinungsbild. Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelte sich das Viertel zu einem Zentrum der Textilindustrie. Seit den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts verschwanden die Fabriken jedoch nach und nach. Heute erinnert nichts mehr an die triste Vergangenheit des Viertels. Einfamilien– und Mehrfamilienhäusern sind das typische Erkennungszeichen im Westen Augsburgs. Auch auf dem Gelände der ehemaligen Sheridan-Kaserne, wo nach dem Zweiten Weltkrieg die US-Army stationiert war, entstanden mittlerweile Häuser und Wohnungen mit großzügigen Grünflächen.

Ursprünglich trennte die Wertach den Stadtteil Augsburg Pfersee von der Innenstadt. Später wurde auch das Rosenau- und Thelottviertel dem Stadtteil zugeschrieben, so dass der Stadtteil heute bis zum Hauptbahnhof reicht. Ein Plus für alle Pendler.
Im Süden und Westen grenzen die Stadtteile Göggingen und Kriegshaber an das Viertel und auch der idyllische Naturpark Westliche Wälder liegt zum Greifen nah.

Eine Besonderheit zeichnet das Thelottviertel aus: Es wurde von dem Architekten Sebastian Buchegger Anfang des 20. Jahrhunderts geplant und gilt als erste „Gartenstadt“ Deutschlands. Der Begriff geht auf den englischen Sozialreformer Ebenezer Howard zurück. Nach diesem städtebaulichen Konzept entstanden auf einem trockengelegten Auengebiet eine Reihe von Einfamilienhäusern sowie Miets- und Geschäftshäusern mit großzügigen Gärten und Grünflächen. Die meisten Gebäude stehen unter Ensemble- oder Denkmalschutz.

Insgesamt leben rund 26.000 Einwohner im Stadtteil Augsburg Pfersee, die die Mischung aus ruhigem Vorort und der Nähe zur Großstadt zu schätzen wissen. Drei Bezirke bilden den Stadtteil Augburg Pfersee.

Die Stadtbezirke im Überblick

Rosenau- und Thelottviertel, PLZ: 86150/86152/86159, 3.526 Einwohner
Pfersee-Süd, PLZ: 86157, 13.161 Einwohner
Pfersee-Nord, PLZ: 86157, 10.290 Einwohner

Der Stadtteil Augsburg Pfersee im Detail:

Familien im Fokus: Bildung und Versorgung

Die große Anzahl an Einfamilienhäusern lockt vor allem junge Familien in das Stadtviertel. Daher gibt es eine große Auswahl an Kindertagesstätten, Kindergärten und Schulen, in denen Eltern ihre Kinder bestens betreut wissen.
Zahlreiche niedergelassene Ärzte im Viertel sorgen für eine erstklassige medizinische Versorgung. Sollten Sie einmal eine intensivere Behandlung benötigen, sind das Universitätsklinkum oder das Klinikum Vincentinum in 10 bis 15 Minuten erreichbar.

Nah am Stadtkern: Mobilität und Verkehr

Das Stadtviertel ist nur einen Katzensprung vom Zentrum Augsburgs entfernt und zudem gut vernetzt. In nur wenigen Minuten bringt Sie die Straßenbahn mitten in die Innenstadt. Ein weiterer Vorteil ist die Nähe zum Hauptbahnhof. Von hier aus haben Sie mit der Bahn Anschluss an viele Städte und Ziele im In- und Ausland.
Wer mit dem Auto unterwegs ist, erreicht den Stadtteil Augsburg Pfersee am besten über die B17. In einigen Straßen in Pfersee-Süd und Pfersee-Nord bieten sich gute Parkmöglichkeiten. Auch das Fahrrad ist ein beliebtes Verkehrsmittel im Viertel. Um Pfersee für Radfahrer sicherer zu gestalten, wurde die Verbindung Gollwitzerstraße, Färberstraße und Treustraße als dritte Fahrradstraße in Augsburg ausgewiesen. Enge Einmündungen, angepasste Vorfahrtsregeln und ein eingeschränkter Autoverkehr sorgen für Fahrradspaß und Sicherheit zwischen Wertach und Sheridan-Park.

Orte der Ruhe: Erholung und Freizeit in Augsburg Pfersee

Nur wenige Touristen besuchen Augsburg Pfersee, dabei hat der Stadtteil einige Sehenswürdigkeiten zu bieten: Der Jugendstilbau der Herz-Jesu-Kirche, das „Pferseer Schlössle“ und der idyllisch gelegene Westfriedhof sind zum Beispiel einen Besuch wert. Auch das Architekturmuseum Schwaben, eine Zweigstelle des Architekturmuseums der Technischen Universität München, befindet sich hier. Die denkmalgeschützte Villa ist ein beliebter Ausstellungs- und Veranstaltungsort rund um die Architektur.
Erholung finden die Bewohner am Ufer der Wertach, im angrenzenden Wittelsbacher Park oder im nahen Naturpark Westliche Wälder. Die Grünflächen sind wahre Oasen für Spaziergänger, Jogger und Radfahrer.

Attraktiver Immobilienmarkt in Augsburg Pfersee

Der Stadtteil Augsburg Pfersee ist vor allem geprägt von Einfamilien- und Mehrparteienhäusern. Die meisten Immobilien punkten mit einem gepflegten Vorgarten. Ein weiterer Vorteil sind die Preise. Denn im Vergleich zur Innenstadt sind die Kauf- und Mietpreise für Immobilien hier günstiger.

Chance für Anleger: Immobilien in Augsburg Pfersee.

Auch für Investoren ist der Kauf einer Immobilie in Augsburg Pfersee attraktiv. In den vergangenen Jahren sind die Preise deutlich gestiegen. Attraktive Arbeitgeber und eine dynamische Wirtschaft machen Augsburg zu einem beliebten Wohnort. Immer mehr Einwohner wünschen sich mehr Wohnfläche und ziehen von der Innenstadt in den Vorort.
Für Anleger ist vor allem die Mietrendite von Vorteil. In Augsburg Pfersee ist sie im bundesweiten Vergleich hoch.

Familiär und herzlich: Leben im Stadtwesten

Wer das Stadtleben genießen und dennoch etwas Ruhe schätzt, ist im Stadtteil Augsburg Pfersee genau richtig. Hier finden Familien und Paare in Ein- und Mehrfamilienhäuser ausreichend Raum zum Leben. Gepflegte Gärten und nahe Parkanlagen sorgen für Entspannung und eine hohe Lebensqualität. Dennoch ist die Innenstadt Augsburgs nur einen Katzensprung entfernt. Quirliges Großstadtleben und ein facettenreiches Kultur- und Freizeitangebot liegen in unmittelbarer Nähe. Vorort trifft Urbanität – diese Mischung macht Augsburg Pfersee zu einem perfekten Wohnort.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vergleiche Einträge

Kontakt

Wir sind für Sie da.